Ersparnisse2013/04/12

Sieben Verschwendungsarten

Oszczędności dzięki integracji w automatyce budynkowej

Energiepreise wachsen ständig und es gibt kein Anzeichen dafür, dass sich das in Zukunft ändern sollte. Bereits heutzutage machen die Energiekosten einen großen Teil der Haushaltsausgaben aus. Manchmal sind wir selbst daran schuld, denn die Art und Weise, wie wir unser Haus nutzen, steigert die Energieausgaben. Unten finden Sie sieben Arten einer schnellen und einfachen Energieverschwendung sowie ein paar Ideen, wie man seine Ausgaben mit dem intelligenten Haussystem reduzieren kann.

1. Benutzen Sie keine Dimmer

Sterowanie oświetleniem w inteligentym domu ściemniacz dimer oświetlenia LED

Heute ist die Beleuchtung eine der wichtigsten Komponenten eines jeden Hauses. Was man früher mit ein paar schwachen Glühbirnen erledigen konnte, braucht heute diverse Lichtquellen, darunter energiesparende LEDs sowie Hochleistungshalogenlampen. Solche Leuchten generieren starkes Licht und eignen sich deshalb als Wohnzimmer- oder Esstischbeleuchtung, sind aber keineswegs energiesparend. Und man braucht nicht immer so viel Licht.

Mit den intelligenten Lichtreglern (Dimmern) von GRENTON passen Sie Ihre Beleuchtung mit nur einer Handbewegung an Ihre aktuellen Bedürfnisse an. Da die Lichtstärke halbiert wird, kann jede Glühbirne konkrete Ersparnisse generieren

2. Lassen Sie das Licht angeschaltet

Lampy oświetlenie koszt energii w domu

Um Geld wirklich effektiv zu verschwenden, lassen Sie das Licht in Räumen angeschaltet, in denen sich niemand aufhält. In einem durchschnittlichen Haushalt machen unnötig angeschaltete Leuchten bis zu 20% der gesamten Beleuchtungskosten aus!

Selbstverständlich kann das ständige Aus- und Einschalten von Flurleuchten beschwerlich sein, aber mit einem intelligenten Haussystem ist das schnell erledigt. Dank Bewegungsmeldern und der intelligenten Steuerung schaltet das System die Leuchte(n) ein, sobald dies notwendig wird und wieder aus, wenn Sie den Raum verlassen.

3. Schließen Sie die Rollläden nicht, wenn ein frostiger Wind wehtRolety okienne zamykanie automatyczne wiatr

Selbst die besten und dichtesten Fenster schützen nicht so gut vor Kälte wie eine Wand. Ein frostiger Winterwind verursacht einen noch größeren Energieverlust. Ist Ihr Haus mit Rollläden ausgestattet, dann können Sie als Gegenmaßnahme Rollläden schließen lassen, wenn es abends frostig weht.

Das intelligente Haussystem von GRENTON schließt die Rollläden, wenn die Temperatur abends sinken sollte und vermindert somit den Energieverlust. Jedoch nicht jeder mag es, wenn alle Rollläden zu sind. Das GRENTON-System kann so konfiguriert werden, dass die Rollläden nur in den Räumen geschlossen werden, in denen sich aktuell niemand aufhält. Mehr noch: GRENTON kann die Windrichtung beobachten und die Rollläden nur an der Hausseite schließen, die vom kalten Wind angeweht wird.

4. Beheizen Sie auch die Räume, in denen sich niemand aufhältOgrzewanie pomieszczeń temperatura inteligentna głowica termostatowa

Alle Räume den ganzen Tag über zu beheizen, ist ein reiner Geldverlust, denn in jedem Haus gibt es Räume, wo man sich nur zu bestimmten Zeiten aufhält. Wozu beheizt man mitten in der Nacht das Wohnzimmer, wenn niemand da ist? Bereits eine Temperaturreduzierung um 2-3 Grad lässt jährlich erhebliche Geldsummen sparen. Wenn Sie das Haus verlassen, kann die Temperatur zeitweise im ganzen Haus reduziert werden.

Dank der Zeitplanfunktion regelt das intelligente GRENTON-System die Raumtemperatur völlig automatisch, indem es weniger Wärme in die Räume fördern lässt, die zu bestimmten Tageszeiten, etwa in der Nacht, nicht genutzt werden. Es gibt jedoch nichts Schlimmeres, als wenn man nach Hause kommt und es ausgekühlt ist! Selbstverständlich sorgt GRENTON für Ihren Komfort, indem es die Heizung rechtzeitig laufen lässt, damit Sie mit Wärme begrüßt werden.

5. Schalten Sie niemals die mechanische Lüftung ausKoszty energii wentylacji mechanicznej sterowanie wentylacją w inteligentnym domu

Die mechanische Lüftung ist eine Lösung, die die Energieeffizienz eines Gebäudes erheblich verbessern kann. Besonders, wenn sie mit einem Vorwärmer (Rekuperator) ausgestattet ist. Andererseits verbrauchen die Ventilatoren einer Lüftungszentrale ganz viel Energie. Und wenn Sie nicht zu Hause sind, brauchen die Räume nicht so intensiv gelüftet zu werden. Wenn Sie abwesend sind, kann die Ventilatorleistung reduziert oder die Ventilatoren können zeitweise ausgeschaltet werden und das bedeutet eine beträchtliche Ersparnis.

Das intelligente System von GRENTON stellt eine ideale Ergänzung der mechanischen Lüftung dar. Wenn Sie die intelligente Anlage in den Abwesenheitsbetrieb umschalten, kann das System die Lüftungsleistung automatisch herabdrehen oder sie im Intervallbetrieb laufen lassen, d. h. ab und zu lüften.

6. Lassen Sie Ladegeräte Ihrer Smartphones und Laptops eingestecktŁadowarka do telefonu oszczędności i koszty włączonej ładowarki

Der Energieverbrauch eines eingesteckten Handy-Ladegeräts scheint nur geringfügig zu sein. Sie sollen aber dabei nicht vergessen, dass es viele solche Geräte in jedem Haus gibt. Zusammengerechnet ist der jährliche Standby-Verbrauch von allen Handy- und Laptop-Ladegeräten, Kaffeeautomaten und sonstigen Gerätschaften ganz hoch. Um energiesparend und umweltfreundlich zu handeln, sollte man tagtäglich alle Lade- und Audio-Video-Geräte aus der Steckdose ziehen. Leider haben nur ganz wenige Zeit dafür.

Ist das Gebäude mit der intelligenten GRENTON-Anlage ausgestattet, dann ist die Sache viel einfacher. Dank entsprechend separierten von der Gebäudeautomatik angesteuerten Stromkreisen können diese beim Verlassen des Hauses abgeschaltet werden. Sonstige Stromkreise, deren Abnehmer (z. B. ein Kühlschrank) eingeschaltet bleiben müssen, werden nicht abgeschaltet

7. Schalten Sie den Fernseher nicht aus

Telewizor koszty energii kwh w salonie

Wie oft haben Sie den Fernseher laufen lassen und sind für eine längere Zeit in den Garten gegangen? Im durchschnittlichen Haushalt bleibt der Fernseher täglich bis zu 1,5 Stunden länger als benötigt! Im Jahr macht das einen unnötigen Energieverbrauch von einigen zig Kilowattstunden aus.

JEines der Grenton-Module ist die intelligente IR-Fernbedienung, mit der der Fernseher ausgeschaltet werden kann, sobald festgestellt wird, dass das Wohnzimmer eine längere Zeit leer ist.